Textlinks auf einer Website barrierefrei gestalten

Textlinks sind ein wichtiger Bestandteil jeder Website. Sie ermöglichen es Nutzern, von einer Seite zur anderen zu navigieren und weitere Informationen zu erhalten. Für Menschen mit Einschränkungen ist es jedoch wichtig, dass Textlinks barrierefrei gestaltet sind.

Ein barrierefreier Textlink ist ein Link, der von allen Nutzern, unabhängig von ihren Fähigkeiten, leicht erkannt und verstanden werden kann. Dazu muss der Link folgende Kriterien erfüllen:

  • Die Link-Beschriftung muss eindeutig und informativ sein. Sie sollte dem Nutzer einen Hinweis darauf geben, wohin der Link führt. Zum Beispiel:
    • “Zum Hauptmenü”
    • “Weitere Informationen”
    • “Bild vergrößern”
  • Die Link-Beschriftung muss einen ausreichenden Kontrast zum Hintergrund aufweisen. Dies ist wichtig für Nutzer mit Sehbehinderungen. Der Kontrast sollte mindestens 4,5:1 betragen.
  • Der Link muss sich vom umgebenden Text abheben. Dies kann durch eine andere Schriftart, Farbe oder Formatierung erreicht werden. Zum Beispiel:
    • Unterstreichung
    • Fettschrift
    • Farbe

Barrierefreie Textlinks sind wichtig für alle Nutzer, unabhängig von ihren Fähigkeiten. Durch die Einhaltung der oben genannten Kriterien kannst du sicherstellen, dass deine Website für alle Nutzer zugänglich ist.

Beispiele für barrierefreie Textlinks findest du auf unserer Website. So haben wir ursprünglich oft mit der Bezeichnung Mehr erfahren gearbeitet. Vielleicht findest du diese Bezeichnung sogar noch auf unserer Seite (wenn wir sie irgendwo übersehen haben). Aber eigentlich haben wir alle Textlinks nun verständlicher formuliert, sodass die Nutzer viel besser verstehen, was passiert, wenn sie auf diesen Link klicken. Und das gilt natürlich auch für Nutzer, die Screenreader verwenden. Hier kommen einige Beispiele:

Mehr erfahren -> Mehr zu dieser Frage
Mehr erfahren -> Mehr zu diesem Erfolgsfaktor
Mehr erfahren -> Zu den Referenzprojekten
Mehr erfahren -> Mehr zu Webdesign für Physiotherapeuten

Dabei haben wir die Textlinks auch besser formatiert. Wir hatten sonst ein helles Blau als Linkfarbe. Das haben wir geändert in fett, schwarz und unterstrichen. So hat der Link einen besseren Kontrast und ist viel auffälliger. Eine bessere Formatierung und klarere Bezeichnung sind nicht nur besser für Nutzer mit Einschränkungen, sondern für alle Nutzer.

Mehr Infos findest du auf unserer Schwerpunktseite zur barrierefreien Website