Mehr Infos

Was macht eine moderne Portfolio-Website aus?

Moderne Portfolio-Website für die Fotowerker

Wir haben für die Fotografen Fotowerker Ganzer / Berg eine moderne Portfolio-Website gestaltet (siehe Screenshot unten). Im Mittelpunkt einer solchen Website steht die professionelle Präsentation des Portfolios.

Bei einer Portfolio-Website sind im Grunde zwei Aspekte entscheidend: Emotionen und Usability. Da Bilder direkt Emotionen auslösen können, ist die Bildauswahl und der dadurch entstehende Gesamteindruck der Portfolio-Website entscheidend für den Erfolg. Die richtige Zusammenstellung ist dabei gar nicht so einfach. Denn der emotionale Eindruck erfolgt unbewusst bei den Nutzern.

Daher macht es Sinn, bereits in der Konzeptionsphase die Gestaltungsideen zu testen und das Tester-Feedback in den Gestaltungsprozess einfließen zu lassen. 

Neben einem harmonischen und professionellen Gesamteindruck spielt noch ein zweiter Aspekt eine entscheidende Rolle: die Usability der Website. Usability bedeutet, dass die Website nicht nur das Portfolio professionell präsentiert, sondern auch einfach zu bedienen ist. Das kann durchweg eine Herausforderung sein. So sollten bereits in der Konzeptionsphase die Nutzererwartungen  geklärt werden, um eine intuitive Navigation zu ermöglichen. 

Es gibt Usability-Standards, die unbedingt auf einer Portfolio-Website eingehalten werden sollten. Die Standards sorgen für eine einfache und intuitive Bedienung der Website.

Um die Nutzerbedürfnisse und Erwartungen zu verstehen, arbeiten wir mit Techniken aus dem User Experience Design wie der Empathy Map und Persona-Technik. Damit können wir uns bei der Gestaltung in die Nutzersicht hineinversetzen.

Die Empathy Map ist ein einfaches und wirkungsvolles Tool, um sich in die Wahrnehmungs- und Gefühlswelt einer Nutzergruppe in einem bestimmten Nutzungskontext hineinzuversetzen. Mit der Persona-Technik werden real-wirkende Nutzerprofile entwickelt.

Gerade auf einer Portfolio-Website, auf der kreative Arbeit präsentiert wird, ist die Versuchung groß auch beim Grunddesign der Website kreative Ideen umzusetzen. Das geht schnell nach hinten los, denn die Nutzer erwarten heute eine einfache Bedienung und ein klares Informationsdesign. Die kreative Arbeit sollte über das Portfolio vermittelt werden.

Eine Website sollte unbedingt intuitiv verständlich sein. Auf einer Website sollte nicht die Bedienstruktur kreativ umgesetzt werden. Viel mehr soll das Design das Portfolio optimal präsentieren.

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Usability ist die Website-Performance. Eine Portfolio-Website präsentiert oft viele Bilddateien. Die sollten technisch so optimiert sein, dass die Webseite schnell geladen werden kann. Die sogenannten Core Web Vitals sind dabei zentrale Messkriterien für die visuelle Stabilität und Performance der Website.

Die Core Web Vitals sind auch wichtige Ranking-Faktoren für die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Daneben spielt natürlich auch die mobile Optimierung der Portfolio-Website eine wichtige Rolle. Dabei sollte bereits in der Konzeptionsphase eine mobile Version der Website gestaltet werden.

Kostenfreie Beratung nutzen

Moderne Portfolio-Website: Wir zeigen dir anhand unseres Referenzprojekts, was eine moderne Portfolio-Website heute ausmacht. In dieser Beratung kannst du auch deine Fragen klären und eine erste Kostenabschätzung bekommen.

Portfolio-Website für Fotograf
Portfolio-Website für die Fotowerker

Weitere Beiträge

Hier findest du weitere Beiträge aus unserem Know-how-Blog.